Rechtsdrehung

Natural turn

Die Rechtsdrehung ist die Standarddrehung bei Standardtänzen. Im englischen Sprachgebrauch nennt man sie die natürliche Drehung.

Der Name besitzt zwei Erklärungen:

  1. Aufgrund des Versatzes der beiden Tanzpartner in der Grundhaltung nach links, ist diese Drehung etwas leichter auszuführen. Der Herr tanzt leichter mit seinem rechten Fuß zwischen die Füße der Dame und kann diese Drehung mit seinem Oberkörper leichter führen.
  2. Da die Tanzrichtung im Saal linksherum verläuft, gleicht die Rechtsdrehung diese Linkskurven etwas aus. Dies zeigt sich besonders in Ecken, in denen man kaum Linksdrehungen (reverse turn) tanzen kann.

Weitere Inhalte - mit Animationen, Zeichnungen, Erklärungen und ergänzenden Filmen - zum Tanzen
finden Sie im Abonnement-Bereich Anmeldung

Aktuelles Angebot bei in-Tanz.

Rechtsdrehung

Zurück zum Lexikon

Für 1 Cent die Stunde leicht lernen

in-Tanz

Anfang

Anmelden