Überkreuzte Hände / Guten-Tag-Haltung

cross-hand, handshake hold, hand-shake-position, shake-hands-position

Offene Tanzhaltung Latein - open position latin

Guten-Tag-Handhaltung

Hierbei ergreift der Herr mit seiner rechten Hand die rechte der Dame (Shake hands position).

Umgekehrte Guten-Tag-Handhaltung

Teilweise wird auch noch die andere Hand eingesetzt. Dann greift der Herr - ebenfalls über Kreuz - mit seiner linken Hand die linke der Dame.

Kreuzhandhaltung rechts oben

Dabei ergreift der Herr mit seiner rechten Hand die rechte der Dame (Shake hands position).

Dann greift der Herr - ebenfalls über Kreuz - mit seiner linken Hand die linke der Dame- aber unterhalb der bereits gefassten anderen Hände.

Man kann auch zuerst die linke Hände fassen und dann darüber die rechten.

Kreuzhandhaltung links oben

Dabei ergreift der Herr mit seiner rechten Hand die rechte der Dame (Shake hands position).

Dann greift der Herr - ebenfalls über Kreuz - mit seiner linken Hand die linke der Dame- aber oberhalb der bereits gefassten anderen Hände.

Man kann auch zuerst die linke Hände fassen und dann darüber die rechten.

Doppelte Kreuzhandhaltung

Hierbei ist die Ausgangshaltung die normale Doppelhandhaltung auf Hüfthöhe.

Dann dreht das fortgeschrittene Tanzpaar: entweder die Dame oder der Herr einen Vollkreis entweder nach links oder nach rechts, wobei beide Hände locker gefasst bleiben und über die Köpfe beider Tanzpartner geführt werden.

Je nachdem, wer in welche Richtung gedreht hat, liegt dann (vom Herrn aus gesehen) eine Doppelte Kreuzhandhaltung links oben oder rechts oben vor. Schauen Sie als Herr einfach nach, welcher Unterarm nun über welchem liegt.

Ob dies oberhalb oder unterhalb der gefassten rechten Hände geschieht, hängt von der jeweiligen Figur ab!

Weitere Inhalte - mit Filmen, Animationen, Zeichnungen, Erklärungen - zum Tanzen
finden Sie im Abonnement-Bereich Anmeldung

Aktuelles Angebot bei in-Tanz.

Überkreuzte Hände

Seite empfehlen

Zum Seitenanfang

zurück / Fenster schließen

in-Tanz