Choreografie / Figurenfolge

Choreografie (griechisch für "Tanzschrift") bezeichnet heute das Erfinden (Komposition) und Einstudieren (Inszenieren) von Bewegungen und Bewegungsabläufen, meist in Zusammenhang mit Tanz.

Teilweise wird der Begriff auf für die Figurenfolge / Abfolge von verschiedenen Figuren benutzt.

Eine Choreografie wird, ebenso wie eine musikalische Komposition, als Kunstwerk betrachtet und reicht vom kurzen Solo- oder Showtanz bis zur mehrstündigen Inszenierung eines Tanztheaterstückes mit vielen Personen und komplexer Handlung.

Früher wurde das Wort Choreografie ferner zur (schriftlichen) Aufzeichnung von Tanzbewegungen verwendet. Die schriftliche Aufzeichnung von Tanzbewegungen und Tänzen dagegen wird heute als Tanznotation bezeichnet.

Ein Choreograf ist der kreative Gestalter einer Choreografie. Er sucht die Begleitmusik aus oder lässt sich von einem Musikwerk inspirieren. Oder er arbeitet mit einem Komponisten zusammen, der neue Musik für ein bestimmtes Tanzstück schreibt.

Lassen Sie sich von den hunderten von Choreografien zu vielen Tänzen bei in- Tanz inspirieren.

Weitere Inhalte - mit Filmen, Animationen, Zeichnungen, Erklärungen - zum Tanzen
finden Sie im Abonnement-Bereich Anmeldung

Aktuelles Angebot bei in-Tanz.

Modetänze

Seite empfehlen

Zum Seitenanfang

zurück / Fenster schließen

in-Tanz